APR

*

*
Neuigkeiten

*
Gästebuch

Mon
23
Kalender
Judo

Judo - Lexikon

A  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

A    nach oben

ai - gleich, zusammen

ashi-waza - Fuß-, Beintechnik

B   nach oben

barai - fegen, wischen

basami - Schere

budo - Komplex der Kampfkünste in Japan

C   nach oben

chikara - Kraft

chui - Bestrafung, entspricht Yoku

D   nach oben

dan - Meistergrad

de - herauskommen, hervorkommen

de-ashi-barai - Fußfeger

do - der Weg

dori - greifen, ergreifen

dojo - Ort zum Begreifen des Weges, Judohalle

E   nach oben

ebi - Languste

eri - Kragen

F   nach oben

fumi - treten

fumi-fomi - eintreten, eindrehen

fusegi - Verteidigung, Abwehr

fusegi-waza - Abwehrgriffe

fusen-sho - kampflos Sieger

G   nach oben

gaeshi - zurückgeben, Gegenangriff

gake - einhängen

garami - beugen, verdrehen

gari - sicheln

gatame - fixieren

gatame - Waza - Schlüsselgrifftechniken

geiko - Übung

giaku - umgekehrt

guruma - Rad

H   nach oben

hadaka - frei, nackt, Nacken

hajime - kämpft

harai - fegen

harai-goshi - Hüftfegen

hane - Flügel, Feder, auch Sprung

hikiwake - unentschieden

hikkomi - ziehen und hineingehen

hidari - links

hishigi - Hebel

hiza - Knie

hiza-guruma - Knierad

hon - Basis, Ursprung, Grund

I   nach oben

ippon - Punkt, höchste Wertung im Judowettkampf

ippon-seoi-nage - Punktschulterwurf

Idori - sitzend, (im knien auszuführende Technik)

J   nach oben

judo - der sanfte Weg

juji - kreuz, über kreuz

juji-gatame - Kreuzhebel

ju - nachgeben, sanft

judogi - Judoanzug

judoka - Judokämpfer

jutsu - Kunst, Meisterschaft

K   nach oben

kami - vom Kopf her

kami-shio-gatame - Kopfvierer

kata - Schulter, eins, Form

kata-gatame - Schulterhaltegriff

kenka - gegengleich, verschieden

kesa - Schärpe

ko - klein

komi - ziehen, Übungsform

koshi - Hüfte

koshi-guruma - Hüftrad

koshi-waza - Hüfttechnik

ko-soto-gake - kleines Einhängen von außen

ko-uchi-barai - kleines Fegen von innen

ko-uchi-gari - kleine Innensichel

kumi - nehmen, greifen

kuzure - Variante

L   nach oben

laats-Roller - Variation des kata-guruma, benannt nach den Brüdern Philip und Johan Laats

M   nach oben

ma - Gerade

mae - Vorwärts

maki - Einrollen

maki-komi - Mitfalltechnik, Opferwurf

ma-sutemi-waza - die Gruppe der geraden Opferwüefe

mata - Schenkel

mate - Stopp

migi - Recht

mokuso - Kommando beim An- und Abgrüßen (Tuhe, Augen zu, Konzentration)

morote - beide Hände

motote-gari - Beidhandsichel, anderer Name für roy-ashi-dori

morote-seoi-nage - beidhändige Variante des Schulterwurfs

mune - Oberkörper, Brust

mune-gatame - Variation des yoko-shsho-gamate, Oberkörperhaltegriff

N   nach oben

nage - Werfen

nage-waza
- die Gruppe der Wurftechniken

O   nach oben

o-goshi - großer Hüftwurf

o-guruma - großes Rad

okuri - beide

okuri-ashi-barai
- beide Beine fegen (Seitfeger)

okuri-eri-jime
- mit beiden Kragen würgen

osae-komi-waza
- die Obergruppe der Haltegriffe

o-soto-gari
- große Außensichel

o-soto-guruma - großes Außenrad

o-soto-otoshi - großer Außensturz

oten - Umkippen

oten-gatame - Rollbankhebel

oten-jime - Rollbankwürgen

otoshi - Sturz

o-uchi-barai - großes Innenfegen

o-uchi-gari 
- große Innensichel


P   nach oben

pulling out - spezielle Form des Wurfeinganges

Q   nach oben

keine Einträge

R  
nach oben

randori - Übungskampf, freies Üben

rei - beim An- und Abgrüßen das Kommando zum verbeugen

renranku-waza - Kombinationen

ryo - Parallel

ryo-ashi-dori - Beidhandsichel;

ryo-te-jime - Parallelwürgen (bezogen auf die Unterarme von Tori)

S   nach oben

sankaku - Dreieck

sankaku-jime - Dreieckswürger

sankaku-gatame - Dreiecksstreckhebel

sankaku-garami
- Dreiecksbeugehebel

sasae-tsuri-komi-ashi - Hebezugfußhalten (Fußstopper)

seoi-nage
- Schulterwurf

seoi-otoshi - Schultersturz

shiai - Wettkampf

shime-waza
- die Gruppe der Würgetechniken

sore-made - Kommando, dass das Ende des Kampfes/Trainings angibt

soto-maki-komi
- Aussendrehwurf

step-in - spezielle Form des Wurfeinganges

sukui-nage - Schaufelwurf

sumi - Ecke

sumi-gaeshi
- Eckenwurf

sumi-otoshi
- Eckenkippe

T   nach oben


tai - Körper

tai-otoshi - Körpersturz

tani - Tal

tate-shiho-gatame - unterer Vierpunkthaltegriff

te
- Hand

te-guruma
- Handrad

tomoe-nage
- Kopfwurf

tori - der Judoka, der die Technik ausführt

tsubame-gaeshi
- Schwalbenwurf

tsuri-goshi
- Hüftzug

tsuri-komi-goshi
- Hebezug-Hüftwurf

U   nach oben


uchi
- Innen

uchi-mata - Innenschenkelwurf

ude - Arm

ude-garami - Armbeugehebel

ude-gatame - Armdrehstreckhebel

ukemi - Fallübung

uki - Schweben

uki-gatame
- Schwebehaltegriff

uki - waza
- Rückfallzug

ura-nage
- Rückwurf

ushiro
- Rückwärts, nach hinten

ushiro-goshi
- Hüftgegenwurf

utsuri-goshi - Wechselhüftwurf

V   nach oben

keine Einträge


W   nach oben

waza 
- Technik, Wurf

waza - ari - Bewertung, ein halber Punkt

waki - Seite

waki-gamate - mit der Seite hebeln

X   nach oben

keine Einträge

Y   nach oben

yoko - Seite, seitlich

yoko-gake - seitlich Einhängen

yoko-guruma - Seitenrag

yoko-otoshi - Seitensturz


Z    nach oben

za-rei  - formale Verbeugung im Knien